Chemikalien und Polykunststoffe

Chemikalien und Kunststoffe, Haushaltschemikalien, Klebstoffe

Handwerkskunst mit Chemikalien und Polyplasten
 
Früher galt Chemie als „schwarze Magie“, während heute begegnen wir ihr auf Schritt und Tritt, auch zu HauseGeschlecht. Wir kennen den "Black Bull" oder andere Wir können Kleidung leicht mit Waschmitteln waschen. Es ist für viele Es ist bekannt, dass Tetraethylol die Oktanzahl von Benzin erhöht. Dieses Wissen macht einen Menschen natürlich noch nicht zum Chemiker. Um das zu tun Machen wir uns doch mit den Grundlagen der Chemie vertraut:
 
Materie, die in andere Materie zerlegt werden kann, mit unterschiedlichen Eigenschaften, einfache physikalische Methoden (durch Auswählen, Sichten, Magneten usw.) aufgerufen wird Mischung. Diese vollkommen homogene Materie, die so ist Einfache Methoden lassen sich nicht in Komponenten zerlegen mit unterschiedlichen Eigenschaften nennt man eine Verbindung.
 
Verbindungen bestehen aus Molekülen, die aus zusammengesetzt sind Elemente, die durch bestimmte chemische Bindungen gebunden sind. Diese Bindungen lassen sich nicht einfach aufspalten. Die Zerstörung, das Durchtrennen dieser Bindungen erfordert größere chemische Kräfte Eingriffe. Dann zerfallen die Moleküle in Elemente Atome. Lange dachte man, Atome ließen sich nicht weiter unterteilen. In unserem Jahrhundert ist die frühere Annahme, dass Atome bestehen aus noch kleineren Elementarteilchen, die Sie unterscheiden sich sowohl in der Größe als auch in der Elektrizität aufladen. Die positivsten Elementarteilchen sind positiv geladenes Proton, neutrales Neutron und negatives Elektron.
 
Es ist an allen Verbindungen von 92 natürlichen Elementen beteiligt nur 15 bis 20 Elemente.
 
Wir messen das Gewicht von Atomen von Elementen so, dass sie wir vergleichen, wie oft sie schwerer sind als Atome des leichtesten Elements Wasserstoff (nach neuerer Definition 1/12 eines Kohlenstoffatoms.
 
Keines der Elemente kann mit dem anderen allein sein Element in beliebigen, beliebigen Mengen. Möglichwir betrachten die chemische Bindung des Wasserstoffatoms Einheit. Daher ist das Wasserstoffatom einwertig. Ein Atom, das mit einem Wasserstoffatom eine Verbindung eingeht es ist auch einwertig. Wenn ein Element zwei, drei, vier usw. Wasserstoffatom, dann ist er; zwei, drei, vier usw. Wertigkeit. Osmovalenz ist die höchstmögliche Wertigkeit ein Element. Es gibt jedoch Elemente mit mehr Wertigkeiti sie sind variable Valenzen.
 
Die Hauptgruppen von Verbindungen sind anorganisch und organisch Verbindungen. Organische Verbindungen enthalten Kohlenstoff, während in anorganischen - mit seltenen Ausnahmen - gibt es keinen Kohlenstoff.
 
Der Grund für die Existenz einer großen Anzahl organischer Verbindungen ist in der Lage, Kohlenstoffe aneinander zu binden Atome, das heißt bei der Bildung von Kohlenstoffketten. (Name organische Verbindungen ist auf das frühere Verständnis zurückzuführen, dass sie nur lebende Organismen können produzieren.)
 
SÄUREN sind gefährliche zerstörbare Stoffe, die auf die Haut gelangen oder im Magen verursachen schwere Wunden, ähnlich wie Verbrennungen. Säuren lassen sich leicht mit Lackmuspapier identifizieren, denn blauer Lackmus wird in Säure rot. Beim Arbeiten mit Säuren Schutzbrille und Gummihandschuhe sind erforderlich. Wenn ja Trotz Vorsicht fiel ein Tropfen Säure auf unsere Haut - zuerst sollte mit einem trockenen Tuch abgewischt und dann unter fließendem Wasser gewaschen werden Wasser und neutralisieren Sie abschließend die Säurespuren mit einer Lösung Backpulver (Bild 1).
 
Umgang mit Säure
BILD 1
 
BASEN sind Reaktionsprodukte von Metalloxiden mit Wasser. Alkalien sind Basen, die wasserlöslich sind und haben ätzende Wirkung. Sie können leicht erkannt werden, weil ihre die Wirkung roter Lackmusfluten. Sie sind sehr ätzend Substanzen. Wunden von ihnen sind schwer zu heilen, schwieriger als Wunden von Prousemit Säuren behandelt. HTZ-Vorschriften sind die gleichen wie für Säuren. Wenn die Haut verletzt ist, sollte sie mit verdünnter Säure (na Beispiel mit Essigsäure).
 
SALZE entstehen durch die Reaktion von Basen und Säuren. Weniger bzw sie reizen die Haut überhaupt nicht. Wenn Sie mit Salzen arbeiten, sollten Sie Seien Sie vorsichtig, denn einige sind giftig.
 
Haushaltschemikalien
 
Vor allem beim Konservieren von Lebensmitteln ist es seit langem bekanntvon Artikeln.
 
Konservierungsstoffe können unterteilt werden in:
 
1. Materialien, die gleichzeitig. sie geben Geschmack und konservieren Zutaten: Zucker, Salz, Essig, Fett, Zitronensäure, Weinsäure Säure.
 
2. Materialien zur Vernichtung von Mikroorganismen: Salpeter, Glutaminsäure, Alaun, Kalkmilch, Salicylsäure, Benzoesäure Säure und Natriumbenzoat.
 
3. Pythische Substanzen, Farben und Gewürze.
 
Zucker. Durch Zugabe von 55 % Zucker (Zucker = C12H22O11) für jemanden Produkt (aus Pflaumen, Himbeeren, Aprikosen, Birnen, Äpfeln) ohne Zugabe anderer Chemikalien können wir es vollständig konservierenRallye (süß). Es wird nicht empfohlen, mehr als 55 % Zucker hinzuzufügen, weil der Zucker kristallisiert. Wert unter 50 % konserviert keinen Zucker. Hinzufügen von Zucker zu sauren Lebensmitteln Artikel müssen nur kurz aufgekocht werden, da es zu Zersetzung kommtaus Zucker.
 
So. Kochsalz (Natriumchlorid, NaCl) funktioniert auch schmeckt und konserviert zugleich. Canning-Fähigkeit es liegt an der Hygroskopizität des Salzes (nimmt Feuchtigkeit auf). Wenn das Fleisch Salz, Salz bindet eine gewisse Menge Wasser nicht nur aus dem Fleisch sondern auch von Bakterien und zerstört diese dadurch. Und andere Mikroorganismen kann nicht. ohne Wasser zu überleben.
 
Salpeter. (Kaliumnitrat, KNO3). Salzig, bitter, weiß, kristallines Pulver. Es ist neutral. Zum Konservieren von 2,5 kg Fleisch 0,5 Gramm Kaliumnitrat in 100 g warmem Wasser auflösen. ichBefeuchten Sie das Hackfleisch mit dieser Lösung. Du musst vorsichtig sein auf genaue Dosierung, da in größeren Mengen Kaliumsalpeter jist sehr bitter und giftig.
 
Glutaminsäure (Aminobrenztraubensäure, Amino-Glutarsäure, NOOS-SN2-CH2–SN(NH)2- DEMNÄCHST ist eine Aminosäure, die in fast allen Proteinen vorkommt. Es wird zur Herstellung von Konzentraten verschiedener Suppen und Brühen verwendet (Podravka, Knorr usw.), z. B. zum Konservieren von Fleisch. Pro 1 kg Fleisch werden 5 g gelöste Glutaminsäure eingenommen.
 
Alaun (Kalium-Aluminium-Sulfat, KAl(SO4)2 se u in reinem Zustand wird es zum Konservieren verwendet, also z Verhärtung der Struktur von weicheren Früchten und Gemüsen, so dass sie dies nicht tun beim Einmachen fiel es auseinander, zerstört. Für 1 kg Obst also Gemüse werden 1,4 g Alaun verwendet.
 
Kalkmilch. Es hat die gleiche Wirkung wie Alaun 0,5 kg Branntkalk in 5 Liter Wasser auflösen und stehen lassen eine Nacht stehen lassen, vorsichtig umfüllen (ca 2/3 der klaren Lösung) und in dieser Kalkmilch [Ca(OH)2Wir weichen Obst oder Gemüse 15-20 Minuten ein und am Ende ist es trockenRemo mit warmem Wasser.
 
Zitronensäure. Zitronensäure ist im Gemüse enthalten im Reich sehr verbreitet. Es ist in fast allen Früchten enthalten (Oxy-Propan-Trikohlensäure, C6H8O7) Geruchlos, farblose Kristalle von Zitronensäure lösen sich in warmem auf führen Für 1 kg Obst werden 1 bis 2 g Säure benötigt.
 
Weinsäure. Farblos, geruchlos (C4H6O6), Deren Kaliumsalz ist in Wein enthalten. Die Wirkung dieser Säure ist ähnlich Zitronensäure.
 
Essigsäure. Farblos, mit scharfem Geruch, stark sauer ätzender Stoff (SN3DEMNÄCHST). Er ist ein großer Feind Schimmelpilze und Bakterien. Ab einer bestimmten Konzentration sauer Umwelt können Bakterien nicht leben. Deshalb sehr oft sEssigsäure zur Konservierung verwendet. In Geschäften in unterschiedlichen Konzentrationen (Stärken) gefunden. Für 1kg etwa 2-3 Deziliter von 10% reichen für ein bestimmtes Produkt aus Essigsäurelösung. Essigsäure zerstört groß Anzahl der Metalle (Eisen, Aluminium, Kupfer, Zink). Mit Kupfer oder die durch Zink gebildete Essigsäureverbindung ist giftig, und kann nur als Verpackung für Essigsäure dienen Behälter aus Glas, Keramik, Emaille, Kunststoff oder Holz.
 
Salicylsäure ist ein weißes, nadelartiges, kristallines Pulver, ohne riechen (C6H4(OH)COOH). Es ist ein Zellgift, und es zerstört es Bakterien und Sporen. In größeren Mengen ist es auch für den Menschen giftig Organismus, und wird genau zum Konservieren in kleineren verwendet bestimmte Beträge. Das Maximum wird zu 1 kg Obst hinzugefügtbeträgt 0,8 g.
 
Benzoesäure ist weiß, seidig, nadel- oder plättchenförmig, kristalline Substanz (N6С5DEMNÄCHST). Es zerstört den Bock sehr gutTerien und Sporen. In größeren Mengen wirkt es auch gesundheitsschädlich Organismus, und 1 kg Produkt werden nur 0,5 Gramm zugesetzt.
 
Klebstoffe
 
Eine Vielzahl synthetischer Klebstoffe erobert zunehmend den Markt. Allerdings sollten wir uns nicht von der Bezeichnung „Universalkleber“ täuschen lassen. Diese Klebstoffe sind gut, aber nicht universell, nur für einige Materialienmanche passen gut, manche schlecht.
 
Kleber 
Wir listen einige der wichtigsten Klebstoffe auf, die verwendet werden können auf dem heimischen Markt bekommen, mit einem Hinweis, welche Materialien verwendet werden können  es ist am besten, mit Kleber zu kleben.
 
Filz, (Knochen, Leder) wird zum Kleben von Papier verwendet, Holz, Textilien, Cellophan, sowie deren Verklebung auf der Haut u Glas.
 
Venzol ist ein Polystyrol-Lösungsmittel, d.h. sein Klebstoff. Oslm der gegenseitigen Verklebung von Styroporplatten, mit benPlexiglas, Zelluloid und Cellophan werden mit Zol auf Polystyrol geklebt.
 
Wasserglas wird zum Kleben von Glas und Hart verwendet Materialien wie Bakelit mit Textilien, Papier, Metallen, Porzellan und Keramik, also dazwischen.
 
Chloroform ist ein Lösungsmittel, also ein Klebstoff für Plexiglas.Glas. Plexiglas kann mit Chloroform auf Glas geklebt werden, Keramik, Porzellan, Polystyrol und Zelluloid.
 
Boropor klebt Gummi auf Gummi, Gummi auf Metall, Leder, Glas, Porzellan, Holz, Textil. Auch Haut auf Metall, schwächer auf Glas und Holz.
 
Oho "Universal"-Kleber wurde erfolgreich eingesetzt Verkleben von Glas, Porzellan, Holz, Kunststoff, Metall.
 
Risoprene (Kunstkautschuk) wird hauptsächlich für verwendet Kleben von Gummi und Leder. Zum Verkleben von Linoleum, Podolith, Vinaz Brett, Parkett auf Beton wird ebenfalls empfohlen.
 
Savanol wird zum Kleben von Leder, Gummi, Ultra verwendetTeppiche, Teppiche, Textilien, Holz, Salonit und verzinktes Blech.
 
Neostik ist ein "Universal"-Kleber. Es kann verwendet werden für Kleben verschiedener Materialien; Leder, Holz, Gummi, Textilien usw.
 
Drvofix ist ein Klebstoff für Holz, Holzplatten (Platten, Spanplatten usw.). Styropor mit Holz, Parkett auf Holzunterlage etc.
 
Teleol (Neopren). Kleber zum Kleben von Leder, Gummi, Kunststoffvon Materialien, Textilien, Holz, PVC-Bodenbeläge ltd.
 
Krautoxin (Kunststoff aus der Tube). Zweikomponentig Leim, wo die beiden Komponenten zuerst gemischt werden und dann innerhalb einer halben Stunde verwenden sie. Schönes Metall, Stein, Glas, Porzellan, thermostabile Polykunststoffe (Bakelit) etc.
 
Epoxy-Kleber, wie: ARALDIT (Schweiz), ERON (Shell), EPILOX (Buna-Werke), EPORESIT (Ungarn), sie sind gelegentlich in Form von Pulver, Paste, Stäbchen auf dem MarktJa, Emulsion. Sie sind hervorragende Klebstoffe, insbesondere beim Kleben von Metall mit Metall, also Gummi, Leder etc.
 
Desmodur, Desmoden sind Polyurethan-Klebstoffe, auftragen beim Kleben von Metall mit Gummi, also Metall mit Metall.
    

In Verbindung stehende Artikel